Doppelspitze für das NLZ

Der SB Chiemgau Traunstein hat einen neuen Leiter für sein Nachwuchsleistungszentrum gefunden. Die Nachfolge des zurückgetretenen Thorsten Zaunmüller tritt mit sofortiger Wirkung Jens Eckl an. Er wird auch gleichzeitig den DFB-Stützpunkt in Traunstein leiten und im Trainerstab der U 12 und U 13 des SBC mitarbeiten. Neu dabei ist, dass der Verein beim Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) künftig auf eine Doppelspitze setzen wird. Eckls Stellvertreter wird nämlich der sportliche Leiter des SB Chiemgau, Stefan Hafner, werden.

Damit hat man für den eigenen Nachwuchs nun gleich zwei Top-Leute in der Führungsspitze installiert. »Mit dieser Lösung können wir positiv in die Zukunft schauen«, zeigte sich SBC-Pressesprecher Peter Mallmann überzeugt. »Mit Jens haben wir einen engagierten Leiter gefunden.« Weiterlesen >

2020-03-12T11:22:08+01:00